Navigation und Service

BGW forum: Jetzt Kongresse für die pädagogische Arbeit buchen – Thema: Gesundheitsschutz im Beruf

Stress reduzieren, den Rücken stärken, mit Konflikten umgehen: Es gibt viele mögliche Handlungsfelder rund um die Gesundheit der Beschäftigten. Wie sich in Kindertagesstätten und anderen pädagogischen Arbeitsbereichen vorgehen lässt, beleuchten zwei Kongresse der Reihe "BGW forum". Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) geht dort der Frage nach, was sicheres und gesundes Arbeiten ausmacht. Die Veranstaltungen am 23./24. März 2018 in Hannover und am 7./8. September in Düsseldorf können jetzt gebucht werden.

Handlungshilfen für den Berufsalltag

Thema ist der Gesundheitsschutz: Worauf ist in den Einrichtungen zu achten? Was können Beschäftigte selbst tun? Was lässt sich von Beispielen guter Praxis lernen? Das Programm der beiden Kongresse ist identisch und bietet eine Vielzahl von Workshops und Vorträgen.

Angesprochen sind pädagogische Einrichtungen und Fachkräfte aus so unterschiedlichen Feldern wie Kindertagesstätten, Jugendhilfe, berufliche Bildung, Heilerziehungspflege, Berufsbetreuung oder Beratung. Sie sollen erfahren, was den beruflichen Alltag erleichtert – zum Beispiel wie psychischer oder körperlicher Belastung entgegengewirkt werden kann. Auch Managementthemen und Fachfragen zur betrieblichen Sicherheit und Gesundheit kommen zur Sprache. Dabei geht es vor allem um Praxisnähe und den Erfahrungsaustausch über die Bereiche hinweg: Wie sehen bewährte oder innovative Lösungen anderswo aus? Wo gibt es Handlungshilfen für eigene Projekte?

Online anmelden

Interessierte können sich ihr individuelles Programm für die beiden Kongresstage (jeweils Freitag und Samstag) zusammenstellen und direkt online buchen. Die Gebühr beträgt 60 Euro und enthält einen gemeinsamen Netzwerkabend. Weitere Informationen finden sich unter www.bgwforum.de/paed-arbeit.

(ca. 1.810 Zeichen)

Über uns

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für über 8,4 Millionen Versicherte in rund 640.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. Nach einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall sowie bei einer Berufskrankheit gewährleistet sie optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgt dafür, dass ihre Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Ansprechpersonen für die Presse:

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Torsten Beckel und Sandra Bieler, Kommunikation
Pappelallee 33/35/37, 22089 Hamburg
Telefon (040) 202 07-27 14, Telefax (040) 202 07-27 96
E-Mail: presse@bgw-online.de

05.01.2018

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te