Navigation und Service

Gesundheitsschutz in Krankenhaus und Klinik: Beiträge für BGW-Kongress 2019 einreichen

Im Krankenhausalltag steht das Wohl der Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt. Ein Augenmerk auf die Gesundheit der Beschäftigten legt nun die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) mit einem Fachkongress der Reihe "BGW forum", der vom 2. bis 4. September 2019 in Hamburg ausgerichtet wird. Wer das Programm mitgestalten möchte, kann jetzt einen Vortrag oder einen Workshop einreichen. Gesucht werden Beiträge, die möglichst nah am beruflichen Alltag orientiert sind oder gute Praxis aus den Einrichtungen vorstellen.

Welche Themen gesucht werden

Zum einen geht es um die Grundlagen für Gesundheit am Arbeitsplatz Krankenhaus: Wie lassen sich gesetzliche Verpflichtungen umsetzen und Risiken minimieren? Wie sehen mögliche Gefährdungen in Hinblick auf Infektionen, Gefahrstoffe oder Gewalt aus? Welche Belastungen für Haut, Rücken oder Psyche gibt es?

Zum anderen ist die nachhaltige Gesundheitsförderung der Beschäftigten ein zentrales Thema: Welche Rolle spielen Führungskräfte? Was bewirkt gute Zusammenarbeit und Kommunikation im Team – und wie sieht diese aus? Welche Vorteile bringt der Gesundheitsschutz für die Personalgewinnung und -entwicklung?

An wen sich der Beitrag richten sollte

Zielgruppe des BGW forums 2019 sind alle, die gesundes und sicheres Arbeiten gestalten: Leitungen, Führungskräfte, Fachleute für Arbeitsschutz, Beschäftigte in verschiedenen Arbeitsbereichen sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.

Wie der Beitrag eingereicht werden kann

Die Anmeldung erfolgt mit einem PDF-Formular, das auf der Kongressplattform heruntergeladen werden kann: http://www.bgwforum.de/kliniken. Meldeschluss ist der 30. Oktober 2018. Weitergehende Fragen beantwortet Marco Müller, Telefon (040) 202 07-32 12, E-Mail: bgwforum@bgw-online.de.

(ca. 1.800 Zeichen)

Über uns

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für über 8,4 Millionen Versicherte in rund 640.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. Nach einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall sowie bei einer Berufskrankheit gewährleistet sie optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgt dafür, dass ihre Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Ansprechpersonen für die Presse:

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Torsten Beckel und Sandra Bieler, Kommunikation
Pappelallee 33/35/37, 22089 Hamburg
Telefon (040) 202 07-27 14, Telefax (040) 202 07-27 96
E-Mail: presse@bgw-online.de


18.07.2018

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te