Navigation und Service

Tipps aus dem Truck – Thema: Gesund arbeiten in der Kita – Tour durchs Bistum Essen läuft an

Tagtäglich arbeiten die Beschäftigten in Kindertageseinrichtungen zum Wohle der dort betreuten Jungen und Mädchen. Ihr Berufsalltag ist vielseitig, aber auch mit Belastungen verbunden – etwa für den Rücken oder die Stimme. Wie sie gesund und sicher arbeiten können, erfahren die Teams von 261 katholischen Kindertageseinrichtungen des KiTa Zweckverbandes im Bistum Essen demnächst in einem speziellen Lkw: dem "BGW mobil".

Der zu einem Besprechungs- und Aktionsraum ausgebaute Truck geht in Kürze für zwei Jahre auf Tour durch das gesamte Bistum, das vom Ruhrgebiet bis ins Sauerland reicht. Organisiert haben das Projekt die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) und der Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen, kurz KiTa Zweckverband.

Aktionstage zum gesunden Arbeiten

Verena Hombücher, Referentin für Gesundheitsprävention vom KiTa-Zweckverband, im BGW mobil hinter dem Tresen.

Verena Hombücher, Referentin für Gesundheitsprävention, empfängt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktionstage.
(Foto: BGW/PicturePeople)

Foto vergrößern

Das "BGW mobil" bleibt jeweils einen Tag an jeder Einrichtung. Geplant sind dort Informationen, Beratungen und Aktivitäten zur Prävention berufsbedingter Gefährdungen für die Beschäftigten in der Kinderbetreuung.

"Dabei kann es um ganz verschiedene Themen gehen", erklärt Dörte Bockermann, Branchenfachkraft für Kinderbetreuung der BGW, die das Vorhaben gemeinsam mit dem KiTa Zweckverband durchführt, "zum Beispiel um rückengerechtes Arbeiten, das Schonen der Stimme, den Umgang mit Infektionsrisiken oder das Vorbeugen von Stress." Das genaue Programm vor Ort wird individuell auf den Bedarf in der jeweiligen Einrichtung abgestimmt.

Mirja Wolfs, die kommissarische Geschäftsführerin des KiTa Zweckverbandes, freut sich auf das Vorhaben und die Unterstützung für ihre pädagogischen Kräfte: "Neben der großen Freude an der Arbeit mit den Kindern sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch gesundheitlichen Belastungen im Kita-Alltag ausgesetzt. Mit dem 'BGW mobil' verfolgen wir das Ziel, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort jeweils individuell zum Arbeits- und Gesundheitsschutz zu beraten, um das gesundheitsförderliche Arbeitsumfeld zu optimieren."

Die Kinderbetreuung ist auch am Aktionstag sichergestellt.

(ca. 2.050 Zeichen)

Über uns

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für über 8,4 Millionen Versicherte in rund 640.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. Nach einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall sowie bei einer Berufskrankheit gewährleistet sie optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgt dafür, dass ihre Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Über den KiTa Zweckverband im Bistum Essen

Der Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen, kurz KiTa Zweckverband, ist einer der großen freien Träger von Kindertageseinrichtungen in Deutschland mit Sitz in Essen. In insgesamt 261 Einrichtungen setzen rund 2.500 pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das individuelle Leitbild des KiTa Zweckverbandes täglich um und sorgen dadurch für eine individuelle Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung der rund 16.000 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt. Dabei steht die Umsetzung des öffentlichen und kirchlichen Auftrags in der Konzeption und der Praxis der Einrichtungen im Vordergrund. Der religionspädagogische Ansatz ist gemäß der katholischen Ausrichtung und Prägung des KiTa Zweckverbandes ein wichtiger Teil des Erziehungs- und Bildungsgeschehens.

Ansprechpersonen für die Presse:

Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen
Birgit Hölker-Schüttler, Stabsstelle Kommunikation
Telefon: (0201) 8675 336-74
E-Mail: birgit.hoelker-schuettler@kita-zweckverband.de

19.10.2018

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te