Navigation und Service

Showprogramm auf dem BGW forum

Programmhöhepunkte: Informieren – Erleben – Austauschen

Neben einem umfangreichen Vortrags- und Workshopprogramm mit Fachinformationen und Handlungshilfen können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des BGW forums 2017 auf besondere Höhepunkte freuen. Dazu gehören zum Beispiel preisgekrönte gute Praxis aus Einrichtungen, Spitzensport und inklusive Mitmach-Möglichkeiten sowie Foto-Kunst vom Feinsten. Vor allem aber gibt es zahlreiche Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch.

Verleihung des BGW-Gesundheitspreises 2017 (Dienstag, 9.00 Uhr)

So geht zukunftsweisendes Gesundheitsmanagement in Einrichtungen der Behindertenhilfe: Lernen Sie in einer abwechslungsreichen Veranstaltung die Unternehmen kennen, die in die Endrunde des BGW-Gesundheitspreises 2017 gekommen sind. Lassen Sie sich von guten Ideen und überzeugenden Konzepten inspirieren! Und fiebern Sie mit, wer den Preis mit nach Hause nehmen kann. Unser Tipp: Kommen Sie am Dienstag Nachmittag in Workshop F3 und lernen Sie dort persönlich die Preisträgerinnen und Preisträger und deren innovative Ansätze kennen.

Mehr wissen: Der BGW-Gesundheitspreis – 2017: Behindertenhilfe

Sportevent und Abendveranstaltung im Hamburger Hafen (Dienstag, ab 18.45 Uhr)

Zwischen 17.45 und 18.15 Uhr Shuttleservice ab Hotel-Eingang Tesdorpfstraße zum Veranstaltungsort: "Schuppen 52" im Hamburger Hafen

Sportevent: CP-Fußball – Behindertensport der Extra-Klasse

Eine altbewährte Sportart kann auch ganz jung sein: Erst seit drei Jahren existiert die Sparte "Fußball für Menschen mit zerebralen Bewegungsstörungen" des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) auf nationaler Ebene. "CP-Fußball" – international auch als "Football-7-A-Side" bezeichnet – lässt sich an diesem Abend live bei einem mitreißenden Freundschaftsspiel der deutschen Nationalmannschaft erleben.

"Hamburg Abend" – Erfahrungen austauschen, Kontakte knüpfen

Im Anschluss an das Sportevent bietet der festliche "Hamburg Abend" Gelegenheit zum Austausch mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des BGW forums (Anmeldung erforderlich; die Teilnahme ist in der Kongressgebühr enthalten, Begleitpersonen zahlen 35 Euro). Was können sie aus ihrer täglichen Praxis in den Einrichtungen berichten? Der Blick über den eigenen Tellerrand eröffnet neue Perspektiven auf das vertraute Arbeitsfeld. Tipp: Sehen Sie unser Video zum Hamburg Abend!

Die Rückfahrt zum Tagungshotel erfolgt mit einem Bus-Shuttleservice ab 22.30 Uhr.

Inklusives Klettern

Gemeinsam klettern verbindet.
(Foto: DAV)

Inklusives Klettern

An einem Kletterturm im Großen Saal können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst aktiv werden.

Mit Unterstützung der Handicap-Klettergruppe des Deutschen Alpenvereins (DAV), Sektion Köln/Rheinland, erfahren sie, wieso Klettern so gut geeignet ist, Inklusion ganz selbstverständlich in die Tat umzusetzen.

In mehreren Workshops wird deutlich, wie inklusives Klettern Menschen mit und ohne Behinderungen verbindet. Als Team geht es gemeinsam "hoch hinaus" – und wer dabei Hilfe benötigt, erhält diese. So unterstützen sogenannte Beikletterer und Beiklettererinnen Menschen mit Handicap in der Kletterwand.

Sie nehmen nicht an den Workshops teil? Auch in Veranstaltungspausen können Sie je nach Verfügbarkeit klettern oder einfach nur zusehen.

Bitte bringen sie nach Möglichkeit sportliche Kleidung mit. In begrenzter Anzahl steht aber auch vor Ort geeignete Sportkleidung zur Verfügung.

Die Kletterausrüstung wird gestellt.

Tipp: Im Abschlussplenum des BGW forums am Mittwoch ab 13 Uhr berichten Teilnehmende des Workshops über ihre eigenen Erfahrungen. Außerdem gibt es Einblicke in die Möglichkeiten des inklusiven Kletterns: Wie kann damit Teilhabe gefördert werden?


Fotowettbewerb: Preisverleihung und Ausstellung

Menschen mit Behinderungen im Arbeitsleben: Diesem Thema hat die BGW einen Fotowettbewerb zuur Inklusion gewidmet. Unter dem Motto "Mensch, Arbeit, Handicap" konnten Fotoschaffende ab 18 Jahre ihre Werke einreichen – wahlweise ein Einzelfoto oder eine bis zu fünf Motive umfassende Fotostrecke. Zu gewinnen sind Preisgelder von insgesamt 22.000 Euro.

Die Preisverleihung: Im Eröffnungsplenum des BGW forums 2017 am Montag ab 10.30 Uhr werden die 15 besten Wettbewerbsbeiträge ausgezeichnet. Während des Kongresses werden die Werke zudem vor Ort in einer Ausstellung im Tagungshotel und auf den Außenflächen interaktiv präsentiert.

Mehr wissen: Inklusion zeigen: Fotowettbewerb "Mensch - Arbeit - Handicap"

Video ansehen: Preisverleihung zum Fotowettbewerb "Mensch, Arbeit, Handicap"

Jetzt vormerken: Sie können nicht vor Ort sein? Wir werden viele Programmhöhepunkte per Livestream online übertragen - inklusive Audiodeskription, Schriftmittlung und Gebärdendolmetschung!

02.05.2017

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te