Navigation und Service

Kopfbild BGW forum - Online-Kongress - 2021 - Pflege

Sicher und gesund in der Pflege – Online-Kongress

Gesund im Pflegeberuf - heute wie morgen: Wie lässt sich das erreichen? Der erste Online-Kongress in der Reihe BGW forum geht am 4./5. Februar 2021 dieser Frage nach - interaktiv, abwechslungsreich und praxisnah. Jetzt Programm ansehen und kostenfrei buchen!

Das BGW forum wird digital!

Am 4. und 5. Februar 2021, jeweils ab 9 Uhr bis zum frühen Nachmittag, erwartet Sie bei unserem ersten Online-Kongress ein abwechslungsreiches Programm rund um das sichere und gesunde Arbeiten in der Pflege. Ganz ohne Anreise, aber genauso intensiv und kommunikativ wie die bisherigen Kongresse der Reihe. Kein Frontalunterricht, sondern ein guter Mix aus Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Web-Sessions, bei denen Sie selbst aktiv werden können. Natürlich gibt es auch viele Möglichkeiten, Ihre Fragen und Anregungen einzubringen.

Unser Bonus für Sie: Da die BGW aufgrund der Corona-Pandemie derzeit auf Präsenzveranstaltungen verzichtet, ermöglichen wir Ihnen eine kostenfreie Teilnahme am Online-Kongress! Um die Zugangsdaten zu erhalten, ist allerdings eine Anmeldung erforderlich.

Per Klick auf den folgenden Button öffnen Sie die Buchungsseite mit Detailinformationen zu allen Programmpunkten:

Das erwartet Sie:

Donnerstag, 4. Februar

  • Check-in ab 8.30 Uhr
  • 9.00 Uhr Eröffnungsplenum
  • Plenumsdiskussion zur Situation der Pflege in Zeiten der Corona-Pandemie: Wie ist es um den Arbeitsschutz bestellt? Was macht gute Praxis aus? Mit einem Impulsvortrag von Gerd Palm, Geschäftsführer der St. Gereon Seniorendienste aus Hückelhoven (siehe Interview)
  • Zwei Beiträge von Monika Matschnig: "Körpersprache in außergewöhnlichen Zeiten" (Tipp: BGW-Podcast, Episode #12)
  • Zwei Durchgänge mit je fünf parallelen Web-Sessions zu verschiedenen Themen
  • In der Mittagspause: "GaumenPflege - virtuelles Kochen (Teil 1)"
  • Ende gegen 13.40 Uhr

Freitag, 5. Februar

  • Check-in ab 8.30 Uhr
  • Start der Web-Sessions ab 9.00 Uhr
  • Zwei Durchgänge mit je fünf parallelen Web-Sessions zu verschiedenen Themen
  • Plenum zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Plenum "Ein Leben lang in der Pflege"
  • Ende des Hauptprogramms gegen 13.45 Uhr
  • Zum Ausklang bis 14.30 Uhr: "GaumenPflege - virtuelles Kochen (Teil 2)"

Viele der Beiträge und Web-Sessions gehen auch auf die Corona-Pandemie ein: Welche Auswirkungen hat sie im Pflegealltag? Wie prägt oder verändert sie den Umgang mit einzelnen Themen?

Per Chat und kurzen Stimmungsbildern können Sie fast durchgehend interaktiv mitwirken - Fragen stellen, mitdiskutieren, von Ihren Erfahrungen berichten und Ihre Meinung einbringen.

Telefon-Hotline (z.B. bei technischen Problemen bei der Anmeldung): (040) 30 225 734

Hinweis: Bei den parallel laufenden Web-Sessions wählen Sie bitte immer jeweils eine Veranstaltung aus!

Weitere Informationen erhalten Sie in den FAQ zur Veranstaltung:

Sie können sich direkt unter folgendem Link auf unserer Webseite anmelden. Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei den parallel laufenden Web-Sessions für einen Programmpunkt entscheiden müssen, um Ihre Anmeldung durchzuführen.

Hinweis: Die Anmeldung können Sie entweder als "Gast" vornehmen, ohne sich zu registrieren, oder Sie nutzen die Registrierung, mit der Sie auch später Zugriff auf Ihr Konto haben. Die Registrierung bezieht sich jedoch nur auf das Veranstaltungsportal der BGW. Auch wer bereits für bgw-online.de / "Meine BGW" registriert ist, muss sich für die Kongressanmeldung neu registrieren!

Falls bei Ihnen technische Probleme auftreten - zum Beispiel bei der Anmeldung/Registrierung oder später während der Veranstaltung -, wenden Sie sich bitte an die Telefon-Hotline: (040) 30 225 734.

Für den Zugang zur Plattform benötigen Sie Zugangsdaten. Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich. Die Zugangsdaten erhalten alle angemeldeten Teilnehmenden vor dem Kongress per E-Mail.

Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Nein, es ist keine spezielle Software nötig, um an der Veranstaltung teilzunehmen.

Sie benötigen lediglich einen Computer, ein Tablet oder einen Laptop sowie eine funktionierende Internetverbindung. Als Browser empfehlen wir Ihnen die Nutzung von Google Chrome.

Ja, die Veranstaltung kann von jedem internetfähigen Endgerät aus besucht werden.

Sie benötigen ein stabiles WLAN oder eine kabelgebundene Internetverbindung. Eine Nutzung über mobile Daten ist ebenfalls möglich, wird aber aufgrund des erhöhten Datenvolumens nicht empfohlen.

Der Online-Kongress BGW forum "Sicher und gesund in der Pflege" bietet Ihnen einen Mix aus Vorträgen, Diskussionen sowie verschiedenen parallel stattfindenden Web-Sessions. Per Chat und kurzen Stimmungsbildern können Sie mitwirken, Fragen stellen, von eigenen Erfahrungen berichten und Ihre Meinung einbringen.

Ja, die Workshops werden in Form von Web-Sessions angeboten. Diese erfolgen in verkürzter und auf das digitale Format angepasster Weise.

Ja, auch bei der digitalen Variante können Fragen während des Vortrags im Chat gestellt werden. Die Referierenden werden jeweils am Ende gesammelt antworten.

Nach der Erstausstrahlung werden die Vorträge auf Abruf zur Verfügung gestellt, jedoch ohne die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder an Abstimmungen teilzunehmen.

Ja, für die Teilnahme an dem Online-Kongress BGW forum "Sicher und gesund in der Pflege" werden Fortbildungspunkte vergeben. Folgende Institutionen vergeben Fortbildungspunkte:´

  • Sächsische Landesärztekammer
  • Registrierungsstelle "Registrierung beruflicher Pflegender"
  • VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V.

Bitte beachten Sie, dass nur für die Teilnahme an beiden Veranstaltungstagen Fortbildungspunkte vergeben werden können.

Nach §37 Abs. 6 BetrVG – Ehrenamtliche Tätigkeit – kann Mitgliedern des Betriebsrats Befreiung von ihrer beruflichen Tätigkeit ohne Minderung des Arbeitsentgelts für die Teilnahme an der Veranstaltung erteilt werden, da sie Kenntnisse vermittelt, die für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sein können.

Nein. Aufgrund von Urheber-, Nutzungs- sowie Persönlichkeitsrechten ist die Erstellung von Audio-, Foto- und Videoaufnahmen durch die Teilnehmenden grundsätzlich untersagt.


11.01.2020

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te