Navigation und Service

Kopfbild BGW forum 2019

BGW forum 2019: Gesundheitsschutz in Krankenhaus und Klinik

Wie können Krankenhäuser die Weichen für gesundes und sicheres Arbeiten stellen? Vom 2. bis 4. September 2019 beleuchtete die BGW diese Frage auf ihrem großen Fachkongress in Hamburg.

Praxisbeispiele mit Vorbildcharakter, innovative Projekte und erprobte Lösungen: Die Veranstaltung zeigte in über 130 Programmpunkten Wege zu einer guten Präventionskultur. Dabei blieb stets Raum für den persönlichen Austausch.

 

2. bis 4. September 2019 im Rückblick

BGW forum 2019: Kommmitmensch

Auf dem Kongress konnten sich Interessierte über eine gute Kultur der Prävention informieren. Vorgestellt wurde auch die aktuelle Kampagne "kommmitmensch".
(Foto: Michael Zapf)

Foto vergrößern

In schwierigen Zeiten lohnt es sich besonders, die Perspektive zu wechseln: weg von einer reinen Orientierung an Patientinnen und Patienten – hin zu einer betrieblichen Präventionskultur, bei der die Belange der Mitarbeitenden gleichrangig betrachtet werden. So lautete das Fazit von drei intensiven und abwechlsungsreichen Tagen.

Gute Praxis mit BGW-Gesundheitspreis ausgezeichnet

Der Kongress zeigte, wie vielfältig Prävention sein kann und wie sich individuelle Lösungen gestalten lassen. Als wesentlichen Baustein identifizierte der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, den Umgang miteinander: "Gesundheitsförderung ist Wertschätzung".

Er forderte die Unternehmen dazu auf, als "Mutmacher" voranzugehen und mit guten Beispielen auch anderen den Weg zu weisen. Das könne nicht zuletzt dazu beitragen, die Spirale zu stoppen, in der sich Pflegefachkräfte angesichts der aktuellen Rahmenbedingungen aus dem Beruf verabschieden, und sie sogar zurückgewinnen.

Westerfellhaus zeichnete auf dem BGW forum Unternehmen, die sich besonders für ihre Mitarbeitenden einsetzen, mit dem BGW-Gesundheitspreis 2019 aus. Den 1. Platz erreichte das Borromäus Hospital Leer. Auch die zweitplatzierte Klinik Wartenberg und die drittplatzierte St. Vinzenz Klinik Pfronten konnten sich über Geldpreise für die weitere Gesundheitsförderung freuen.

Beteiligung wirkt nachhaltig

Was macht gute Präventionskultur aus? Diese Frage zog sich als roter Faden durch alle Veranstaltungen. Dabei standen Kernthemen des Gesundheitsschutzes wie der Umgang mit Gewalt gegen Beschäftigte oder Haut- und Rückengesundheit genauso im Fokus wie die Kommunikation am Arbeitsplatz Krankenhaus.

Viele der vorgestellten Praxisbeispiele belegten eindrucksvoll, dass Beteiligung ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist: Je eher Mitarbeitende informiert und einbezogen werden, desto nachhaltiger wirken Maßnahmen. Das gilt auch für besondere Herausforderungen wie beispielsweise die Digitalisierung, die Veränderungen des Pflegeberufs oder die interkulturelle Zusammenarbeit, denen jeweils eigene Beiträge auf dem BGW forum gewidmet waren. Positiver Nebeneffekt: Je intensiver auf Mitarbeitende eingegangen wird, desto leichter lässt sich psychischen Belastungen entgegenwirken.

Impressionen vom BGW forum 2019: Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!

Beachten Sie auch unsere Pressemitteilung zur Veranstaltung.

04.09.2019

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te