Navigation und Service

Gewalt und Aggression gegen Beschäftigte in Betreuungsberufen  |  TP-PUGA

Für viele Beschäftigte in Heil-, Pflege- und Betreuungsberufen gehört der Umgang mit Fremdaggressionen und Gewalterfahrungen zum Berufsalltag. Nach wie vor stehen viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und oftmals auch das Management derartigen Situationen hilflos und nicht ausreichend geschult gegenüber.

In vielen Einrichtungen des Gesundheitsdienstes und der Wohlfahrtspflege werden Menschen mit individuell erhöhter Aggressions- und Gewaltbereitschaft gepflegt, behandelt oder betreut. Ein professioneller Umgang mit Aggressionen und Gewalt gehört hier zum pflegerischen, zum therapeutischen und pädagogischen Beruf.

Inhalt dieser Broschüre sind unter anderem Deeskalationsstrategien, Ratschläge zum Verhalten bei Akutgefahr und die Hilfe für die Betroffenen nach einem Übergriff.

26.10.2016

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)