Navigation und Service

Grundsätze der Prävention  |  DGUV Regel 100-001 / BGR A1

Diese DGUV Regel konkretisiert und erläutert die Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (DGUV Vorschrift 1). Sie löste zum 1. Oktober 2014 die bisherige BGR A1 ab.

Die DGUV Regel 100-001 richtet sich in erster Linie an den Unternehmer und gibt ihm Hilfestellung bei der Umsetzung seiner Pflichten aus staatlichen Arbeitsschutz- oder Unfallverhütungsvorschriften.

Sie zeigt Wege auf, wie Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren vermieden werden können.

Dabei enthält die Regel auch Auszüge aus weiteren relevanten Gesetzen, Vorschriften und Regeln.

Beachten Sie unsere Hinweise für Betriebe zu den Änderungen durch die Neufassung der Unfallverhütungsvorschrift und der zugehörigen Regel, insbesondere im Hinblick auf die Auswahl der Sicherheitsbeauftragten.




Zu den wesentlichen Inhalten der Regel zählen:

  • die Pflichten des Unternehmers wie beispielsweise Beurteilen der Arbeitsbedingungen, Unterweisen der Beschäftigten oder Maßnahmen bei Mängeln
  • die Pflichten der Versicherten wie etwa die Unterstützung des Unternehmers bei Sicherheitsmaßnahmen, verantwortungsbewusstes Verhalten oder Melden von Gefahren und Mängeln im Arbeitsbereich
  • die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes: sicherheitstechnische und betriebsärztliche Betreuung, Maßnahmen bei besonderen Gefahren, Erste Hilfe, Persönliche Schutzausrüstung
01.10.2014

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te