Navigation und Service

Sicherer Umgang mit Medizinprodukten in Kliniken  |  BGW 04-06-040

Dieser Bericht enthält die Ergebnisse des von der BGW geförderten Projekts "Sicherer Umgang mit Medizinprodukten in Kliniken" (SUMM) zur Untersuchung der Gestaltung und des Einsatzes von Medizinprodukten.

Mangelnde Ergonomie und Gebrauchstauglichkeit belasten Anwender von Medizinprodukten. Häufige Folgen: Belastungen des Muskel-Skelett-Systems, mechanische Gefährdungen und psychische Fehlbelastungen.

Ein von der BGW gefördertes Forschungsprojekt mit dem Titel "Sicherer Umgang mit Medizinprodukten in Kliniken" (SUMM) untersuchte diese Problematik unter folgenden Voraussetzungen: Ergonomie bezieht sich immer auf ein gesamtes Arbeitssystem (Produkte, Anwendungsumgebung, Aufgaben, Prozesse, Organisation und Randbedingungen). Deshalb wurde das System "Einsatz von Medizinprodukten" analysiert. Außer Medizinprodukten wurden auch Einrichtungsgegenstände und die Architektur betrachtet. Defizite von Ergonomie und Gebrauchstauglichkeit wurden dokumentiert.

Dieser Forschungsbericht ist Ausgangspunkt zur Entwicklung von Ergonomiekonzepten zur Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, insbesondere bei der Anwendung von Medizinprodukten.

Bestellung bei der BGW: ein Exemplar gratis

Nutzen Sie die Warenkorb-Funktion auf dieser Seite, um die Broschüre kostenlos zu bestellen. Die Abgabe auf ein Exemplar pro Betrieb begrenzt. Bestellungen größerer Stückzahlen sind online bei Ecomed-Storck möglich.

10.02.2016

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te