Navigation und Service

Ist der Arbeitsschutz gut organisiert? Selbst testen und am Bonusprogramm teilnehmen!

BGW magazin, Ausgabe 4/2019

Machen wir eigentlich alles richtig? Mit dem BGW Orga-Check können Betriebe die eigene Arbeitsschutzorganisation unter die Lupe nehmen. Neu ist die Möglichkeit, mit dem "Orga-Check plus" eine Auszeichnung zu erhalten – und eine finanzielle Förderung. Was dafür zu tun ist und für wen sich welches Angebot der BGW besonders eignet, haben wir hier zusammengefasst.

BGW Orga-Check

Direkt zur Infoseite: BGW Orga-Check: Ihr Online-Tool für gut organisierten Arbeitsschutz

Kostenloses Online-Instrument, mit dem Betriebe selbstständig eine Bestandsaufnahme durchführen können

  • Alle Branchen und Betriebsgrößen
  • Alle, die sich unternehmensintern einen Überblick verschaffen und Handlungsbedarf erkennen wollen
  • Besonders geeignet für den Einstieg ins Thema "Sicherheit und Gesundheit im Betrieb organisieren"
  • Das Instrument informiert über die wichtigsten Pflichten für eine rechtskonforme Arbeitsschutz­organisation.
  • Verbesserungspotenziale werden aufgezeigt.
  • Die betriebliche Planung wird dokumentiert.
  • Der Betrieb ist gut auf behördliche Kontrollen vorbereitet.
  • Es wird deutlich, wo anzusetzen ist, um eine systematische Arbeitsschutzorganisation aufzubauen.
  • Das Instrument ermöglicht den Vergleich mit anderen Betrieben – selbstverständlich anonym.
  • 15 Bausteine sind zu bearbeiten, unter anderem zu den Themen

    • Verantwortung und Aufgabenübertragung,
    • betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung,
    • Gefährdungsbeurteilung,
    • Unterweisung der Beschäftigten,
    • arbeitsmedizinische Vorsorge und
    • Regelungen zur Ersten Hilfe.
  • Zu allen Themen gibt es umfassende Erläuterungen und Hilfestellungen.
  • Die Auswertung zeigt nach dem Ampelsystem (Rot/Gelb/Grün) eventuellen Handlungsbedarf auf.
  • Geplante Maßnahmen werden direkt im Instrument mit Terminen und Verantwortlichkeiten eingetragen.
  • Das Ergebnis lässt sich zum Weiterbearbeiten und zur Dokumentation speichern und ausdrucken.


Ausbaustufe: Orga-Check plus

Direkt zur Infoseite: BGW Orga-Check plus: Ihre Ausbaustufe

Zusatzangebot zum Selbstbewertungsinstrument Orga-Check, bei dem die Betriebe zu vier Themenbereichen Regelungen erarbeiten und gegenüber der BGW dokumentieren – im Gegenzug können sie eine Auszeichnung und finanzielle Förderung erhalten.

  • Betriebe, die den Orga-Check mit guten Ergebnissen absolviert haben (insbesondere kein Checkpunkt mit "Rot" bewertet) und deren Leistungen über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen
  • Alle, die sichere und gesunde Arbeitsbedingungen nachhaltig fördern wollen und das auch nach außen zeigen möchten
  • Der Betrieb erhält nach erfolgreicher Prüfung der eingereichten Unterlagen die imagefördernde Auszeichnung "Sicher und gesund organisiert".
  • Mit dem Bonusprogramm sind 25 Prozent Rabatt auf kostenpflichtige Angebote der BGW möglich – zum Beispiel Seminare, Veranstaltungen, Organisationsberatung oder Coachings.
  • Zuerst ist der BGW Orga-Check zu bearbeiten – anschließend wird man bei einem guten Ergebnis zum Orga-Check plus weitergeleitet.
  • Vier zusätzliche Anforderungen an eine nachhaltig wirksame Organisation des Arbeitsschutzes im Betrieb sind zu bearbeiten. Dazu sind schriftliche Festlegungen zu treffen. Die entsprechenden Dokumente werden in das Online-Instrument hochgeladen.
  • Die BGW führt eine Plausibilitätsprüfung der eingereichten Dokumente durch.
  • Die Auszeichnung und der Anspruch auf Förderung gelten drei Jahre.
  1. Grundsatzerklärung (z.B. Leitbild), Zielkatalog für Sicherheit und Gesundheit sowie Konzept für das betriebliche Eingliederungsmanagement (z.B. Betriebsvereinbarung oder Vorgehensbeschreibung)
  2. Vorgehensbeschreibung und Beleg über die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung
  3. Vorgehensbeschreibung oder Betriebsvereinbarung zur Kommunikation und zur Beteiligung der Beschäftigten
  4. Bericht/Bewertung der Leitung zur Sicherheit und Gesundheit im Betrieb (z.B. als Soll-Ist-Abgleich der Arbeitsschutzziele mit der Maßnahmenplanung)

Hier geht es zu einem Praxisbericht: "Orga-Check plus" >>

Für jeden Betrieb das Richtige: Alternativen

Ist der Arbeitsschutz gut organisiert?

Welches Angebot zum systematischen Arbeitsschutz ist das richtige? Das hängt davon ab, was schon vorhanden ist.
(Foto: stock.adobe.com/vladwel)

Systematisches Vorgehen im Arbeitsschutz zielt darauf ab, mit konsequent an Zielen ausgerichteten Maßnahmen den Aufwand mittel- bis langfristig zu reduzieren. Der Weg dorthin kann individuell verschieden sein. Die BGW bietet deshalb zwei Alternativen zum Orga-Check (plus) an. Beide setzen verstärkt auf einen Managementansatz.

BGW AMS

  • Umsetzungshilfe zum Aufbau eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) im Betrieb
  • Kostenlose Begutachtung (eingereichte Dokumente und Vor-Ort­Termin)
  • Auszeichnung "Sicher und gesund mit System" und finanzielle Förderung von bis zu 50 Prozent auf BGW-Angebote
  • Jetzt mehr erfahren: BGW AMS

BGW qu.int.as

  • Kombination eines Arbeitsschutz- und eines Qualitätsmanagementsystems (QMS)
  • Besonders geeignet für Betriebe, die bereits ein funktionierendes QMS haben oder dies anstreben
  • Zertifizierung durch externe Auditoren und Auditorinnen (die BGW zahlt eine Prämie von bis zu 50 Prozent der Zertifizierungskosten)
  • Auszeichnung "Zertifiziert nach MAAS-BGW" und finanzielle Förderung von bis zu 50 Prozent auf kostenpflichtige BGW-Angebote
  • Jetzt mehr erfahren: BGW qu.int.as

Feedback: Wie finden Sie diesen Artikel?

Geben Sie uns eine Rückmeldung und tragen Sie dazu bei, weitere Ausgaben des BGW magazins zu gestalten!

Autor(en): Thorsten Pries, Anja Hanssen

Weitere Artikel aus unserem Kundenmagazin:

01.11.2019

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te