Navigation und Service

So war das Jahr 2017 bei der BGW

BGW mitteilungen, Ausgabe 2/2018

Wie hat sich die Zahl der BGW-Mitgliedsunternehmen im vergangenen Jahr entwickelt? Wie viele Arbeitsunfälle gab es? Wie viele Berufskrankheiten wurden gemeldet? Welche Veranstaltungen fanden statt? Welche neuen Angebote wurden vorgestellt? Ein Überblick.

Zahlen - Daten - Fakten 2017

Unternehmen und Versicherte:

639.091 Unternehmen waren Ende 2017 bei der BGW versichert – 7.441 mehr als im Vorjahr (+1,18 %)

Dazu gehörten:

  • 740.954 Betriebsstätten (+1,85 %)
  • 8.279.868 Personen/Versicherungsverhältnisse (+1,85 %) (vorläufige Zahl ohne Teilnehmende 
an Arbeitsfördermaßnahmen)

Versicherungsfälle:

124.006 meldepflichtige Fälle (+1,79 %)

Im Einzelnen:

  • 77.366 Arbeitsunfälle (+0,55 %)
  • 34.066 Wegeunfälle (+4,72 %)
  • 12.574 Verdachtsfälle auf eine meldepflichtige Berufskrankheit (+1,83 %)

Welche Berufskrankheiten wurden 2017 gemeldet?

  • 54,5 % Haut: 6.850 Verdachtsfälle auf eine meldepflichtige Berufskrankheit betrafen Hauterkrankungen (–4,18 %)
  • 25,9 % Wirbelsäule: 3.255 Fälle (+21,82 %)
  • 8,5 % Infektionen: 1.065 Fälle (–7,47 %)
  • 2,9 % Atemwege: 368 Fälle (–3,41 %)
  • 8,2 % sonstige Fälle: 1.036 (+4,12 %)

Das Versicherungsgeschehen im Überblick:

Ein leichter Anstieg bei den versicherten Unternehmen und Personen – weitgehend stabile Zahlen bei den Versicherungsfällen: So lässt sich das Jahr 2017 zusammenfassen. Bei den Wege­unfällen ist die jährliche Schwankung vor allem auf Witterungsbedingungen zurückzuführen. Bei den Berufskrankheiten fällt besonders die deutliche Zunahme bei den gemeldeten Wirbelsäulenerkrankungen auf. Hier dürfte sich auch die intensive Öffentlichkeitsarbeit der letzten Zeit bemerkbar machen. Je präsenter ein Thema ist, desto eher wenden sich Versicherte an die BGW – und desto frühzeitiger kann Hilfe angeboten werden.

Was sonst geschah:

Februar

  • Neuerung beim Meldeverfahren: Der digitale Lohnnachweis wird eingeführt – ab dem Meldejahr 2018 wird er den bisherigen Entgeltnachweis ablösen.

März

  • MedienApp: Die Magazine der BGW können jetzt auch on- und offline per App gelesen werden.

Mai

  • Die BGW hält neue Unterstützungsangebote zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung bereit und eine Handlungshilfe für Kliniken.
  • Der BGW Orga-Check hilft ab sofort Unternehmen aller Branchen und Betriebsgrößen, die eigene Arbeitsschutzorganisation zu überprüfen – online, kostenlos und mit vielen Zusatzinformationen.
  • Der 31. Mai ist offizieller Wahltermin zu den Sozialwahlen 2017: Versicherte sowie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bestimmen jeweils, wer ihre Interessen in der Selbstverwaltung der BGW vertreten soll.

August

  • Der Instagram-Kanal zum BGW-Magazin "Young Look" für Friseurazubis startet.

September

  • Rund 1.000 Teilnehmende diskutieren beim BGW forum 2017 in Hamburg die Situation von Einrichtungen der Behindertenhilfe.
  • Mit dem BGW-Gesundheitspreis werden vier Unternehmen der Behindertenhilfe ausgezeichnet, deren Engagement für die Gesundheit der Beschäftigten vorbildlich ist.
  • Beim Fotowettbewerb "Mensch-Arbeit-Handicap" wird Inklusion im Arbeitsleben ins Bild gesetzt – die Motive touren 2017/18 in einer Ausstellung durch Deutschland.
  • Mit der Online-Gefährdungsbeurteilung für Werkstätten steht bereits für die vierte Branche eine entsprechende Online-Handlungshilfe zur Verfügung.
  • Der Architekturwettbewerb zum Bau eines gemeinsamen Präventionszentrums der BGW und der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) in Hamburg wird abgeschlossen.

Oktober

  • Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) und ihre Mitglieder – darunter die BGW – starten die Kampagne „kommmitmensch“ für eine gute Kultur der Prävention.
  • Wechsel der Amtsperiode: Die in den Sozialwahlen neu bestimmte Selbstverwaltung der BGW nimmt ihre Arbeit auf.

November

  • Im Friseurschulungszentrum BGW studio78 in Bochum wird zehnjähriges Jubiläum gefeiert.

Voraussichtlich Ende Juni wird der ausführliche Jahresbericht 2017 der BGW erscheinen. Wer möchte, kann bereits jetzt die Zusendung im Abonnement vor- oder abbestellen.

Weitere Artikel aus unserem Kundenmagazin:

02.05.2018

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te