Navigation und Service

Erste Hilfe: Kostenübernahme für Aus- und Fortbildungen online klären

BGW mitteilungen, Ausgabe 4/2017

Unter bestimmten Bedingungen trägt die BGW die Kosten für die Aus- und Fortbildung von Ersthelfenden. Ab sofort gilt: Erst online klären, dann Beschäftigte zur Schulung anmelden!

Kommt es am Arbeitsplatz zu einem Unfall, ist schnelle Hilfe wichtig. Darum müssen Arbeitgebende sicherstellen, dass immer eine angemessene Zahl von betrieblichen Ersthelferinnen oder Ersthelfern zur Verfügung steht.

Erste Hilfe

Gut vorbereitet für den Ernstfall
(Foto: fotolia/benjaminnolte)

Die Kosten für ihre Schulung können von der BGW übernommen werden – allerdings nur, wenn

  • es sich um die Erste-Hilfe-Ausbildung oder die alle zwei Jahre nötige Fortbildung handelt – andere Kursarten werden nicht getragen – und
  • die Schulung durch zugelassene Ausbildungsorganisationen erfolgt und
  • keine Ausnahmen vorliegen, wie sie zum Beispiel für Personen mit medizinischer Qualifikation gelten.

Mithilfe eines neuen Online-Verfahrens lässt sich ab sofort schnell und unkompliziert überprüfen, ob für die vorgesehenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Kostenübernahme durch die BGW möglich ist.

Damit ist aber auch eine Umstellung für die Betriebe verbunden: Sie müssen das neue Verfahren verpflichtend nutzen, bevor sie jemanden zur Schulung anmelden.

Der Vorteil ist, dass sie am Ende der Online-Prüfung direkt einen ausgefüllten Bogen mit der Kostenzusage für die betreffenden Personen erhalten. Damit können sie im nächsten Schritt die Anmeldung bei der Ausbildungsstätte vornehmen.

Wie Betriebe jetzt vorgehen

  1. Kontakt mit Ausbildungsstätte aufnehmen und Termin finden
  2. Personen für die Schulung festlegen
  3. 10-stellige Mitgliedsnummer bei der BGW oder Betriebsstättennummer bereithalten
  4. Online-Verfahren starten - dazu weitere Informationen aufrufen und den entsprechenden Link nutzen
  5. Alle Schritte des Online-Verfahrens durchlaufen
  6. Dokument mit der Kostenzusage für die namentlich aufgeführten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausdrucken und bei der Ausbildungsorganisation vorlegen

Autor(en): Sigrid Neumann

Weitere Artikel aus unserem Kundenmagazin:

01.11.2017

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te