Navigation und Service

Informationen zum Fotowettbewerb "Mensch - Arbeit - Handicap"

Der Fotowettbewerb "Mensch - Arbeit - Handicap" leistet einen Beitrag zur inklusiven Arbeitswelt. Mitmachen und gewinnen: Laden Sie Ihre Fotos bis zum 31. Mai 2017 hoch und schicken Sie uns den Download-Link. Hier erfahren Sie alle Details.

Inklusion bedeutet: Alle Menschen - auch die mit Behinderungen - sollen gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben – auch in der Arbeitswelt. Darauf zielt die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ab, die in Deutschland seit 2009 gilt und für die BGW bindend ist. Der Fotowettbewerb "Mensch - Arbeit - Handicap" trägt zur Umsetzung der UN-BRK bei.

Preisgelder von insgesamt 22.000 Euro zu gewinnen

In Medienpartnerschaft mit dem Magazin chrismon laden wir Fotografinnen und Fotografen ab 18 Jahren zur Teilnahme ein. Auch Studierende der Fotografie und weitere Fotoschaffende können mitmachen. Ausgelobt sind Preisgelder von insgesamt 22.000 Euro. Diese werden von der Wettbewerbsjury verteilt (Detailinformationen siehe Teilnahmebedingungen):

  • 8.000 Euro für den 1. Platz
  • 5.000 Euro für den 2. Platz
  • 3.000 Euro für den 3. Platz
  • je 500 Euro für den 4. bis 15. Platz

Welche Art von Fotos gefragt sind

Idealerweise werben die Wettbewerbsbeiträge in ihrer Grundaussage für eine inklusive Arbeitswelt. Sie können zum Beispiel Stärken von Menschen mit Behinderung, Barrierefreiheit oder Selbstbestimmung und Selbstverständlichkeit der Teilhabe am beruflichen Leben darstellen.

Denkbar sind auch Bilder, die auf Exklusionen oder Beeinträchtigungen der Barrierefreiheit aufmerksam machen. Das Einbringen weiterer Aspekte ist ebenfalls möglich. Es besteht keine Beschränkung bei der Motivwahl: Alle Beiträge, die sich ernsthaft dem Wettbewerbsthema widmen, sind willkommen.

Pro Person kann wahlweise ein Einzelfoto oder eine bis zu fünf Motive umfassende Fotostrecke eingereicht werden. Erwartet wird eine hohe technische Qualität der Bilder.

Einsendeschluss ist der 31. Mai 2017

Die Wettbewerbsbeiträge sind als Download-Links über ein Teilnahmeformular einzureichen. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2017.
Über die Preisvergabe entscheidet nach einer BGW-internen Vorauswahl eine Fachjury. Die Mitglieder:

  • Dirk Artes (Art-Direktor bei chrismon)
  • Peter Bialobrzeski (Professor für Fotografie an der Hochschule für Künste Bremen)
  • Lars Lindemann (Fotochef beim GEO-Magazin)
  • Rainer Schmidt (ehemaliger Paralympionike, Kabarettist)
  • Dr. Ulrich Bethge (Mitglied des BGW-Vorstands)
  • Silvia Thimm (Mitglied des BGW-Vorstands)

Prämierung beim Fachkongress BGW forum in Hamburg

Die Prämierung der 15 besten Wettbewerbsbeiträge erfolgt am 4. September 2017 im Rahmen des Fachkongresses BGW forum in Hamburg. Geplant sind zudem Medienberichterstattung über das Wettbewerbsergebnis und eine Ausstellung der prämierten Beiträge.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

 

Medienpartner des Fotowettbewerbs "Mensch - Arbeit - Handicap"

24.08.2016

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te