Navigation und Service

Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 42 "Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung"  |  DGUV Information 240-420 / BGI/GUV-I504-42

Die Untersuchungsanlässe für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen werden durch die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) vorgegeben.

Diese Handlungsanleitung basiert auf den entsprechenden rechtlichen Vorgaben und enthält für den Unternehmer ergänzende Hinweise für die Gefährdungsbeurteilung und die Auswahl des zu untersuchenden Personenkreises.

Unter anderem bietet sie Hinweise und Empfehlungen zu folgenden Themen :

  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen
  • Untersuchungsanlässe
  • Arbeitsverfahren/-bereiche und Tätigkeiten

Im Anhang finden Sie weiterführende Informationen zu Vorschriften, Regeln und anderen Schriften.



Diese Anleitung löst die Auswahlkriterien für spezielle arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 42 "Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung" ab.

01.02.2010

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Ar­beits­me­di­zi­ni­sche Vor­sor­ge