Navigation und Service

Barrieren und Chancen bei der Integration ausländischer Fachkräfte

Donnerstag, 14.15-15.45 Uhr

Der Fachkräftemangel in der Pflege führt dazu, dass zunehmend mehr Fachkräfte aus dem Ausland angeworben werden. Neben den rechtlichen Herausforderungen ergeben sich verschiedene individuelle, strukturelle und institutionelle Barrieren, die eine Integration erschweren. Diese Barrieren können sich negativ auf die zu integrierende Person, das Team oder die Organisation auswirken. Mögliche Folgen sind enorme (psychischen) Belastungen, Diskriminierung, Arbeitsunfähigkeit, ein Wechsel der Arbeitsstätte oder eine Rückkehr ins Heimatland.

Der Vortrag stellt die wesentlichen Barrieren und Ressourcen eines solchen Integrationsprozesses vor. Teilnehmende erhalten Impulse, um eigene betriebliche Strategien zur Integration ausländischer Pflegekräfte zu entwickeln. Grundlage des Vortrages sind eine internationale systematische Literaturrecherche, einer bundesweiten Studie zur beruflichen Integration von Migranten, Migrantinnen und Geflüchteten in Gesundheitsberufen sowie eine regionale Versorgungstudie zur interkulturellen Öffnung. Abschließend besteht die Möglichkeit, die Studienergebnisse hinsichtlich ihrer Übertragbarkeit auf den Pflegealltag gemeinsam zu diskutieren.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te