Navigation und Service

Expertenstandard Mobilität und Rückengesundheit

Freitag, 11.00-12.30 Uhr

Mobilität ist eine grundlegende Voraussetzung für Autonomie, soziale Teilhabe und Lebensqualität des Menschen. Bewegungsmangel gehört zu den zentralen Risikofaktoren für Gesundheitsprobleme und ist neben kognitiven Beeinträchtigungen einer der wichtigsten Ursachen für Pflegebedürftigkeit. Eine Mobilitätserhaltung und -förderung sind daher zentrale Ziele einer professionellen Pflege. Der Expertenstandard zur Erhaltung und zur Förderung der Mobilität, welcher Anfang 2020 erneut aktualisiert wurde, rückt die Bedeutung des Themas in das Blickfeld der Pflegenden.

Durch die Integration einer systematischen Mobilitätsförderung in den Versorgungsalltag ist eine Verbesserung der Versorgungsqualität erreichbar. In der täglichen Arbeit sollten Bewegungen möglichst kräfteschonend und belastungsarm für pflegebedürftige Menschen und Pflegende durchgeführt werden. Die Fähigkeiten des Menschen sollen gefördert und die Pflegenden vor überlastenden Bewegungen (zum Beispiel bei Transfers) bewahrt werden. Dies stellt Pflegende in ihrem Arbeitsalltag jedoch vor zunehmenden Herausforderungen. Aus diesem Grund wird es in dem Vortrag darum gehen, die wesentlichen Inhalte des Expertenstandards zu skizzieren und gleichzeitig Möglichkeiten des Expertenstandards für Pflegende hinsichtlich der eigenen Gesundheitsförderung und Prävention zu diskutieren.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te