Navigation und Service

Unterweisen in der betrieblichen Praxis

Donnerstag, 16.15-17.45 Uhr

Unternehmensleitung und Führungskräfte haben den gesetzlichen Auftrag dafür zu sorgen, dass ihre Mitarbeitenden sicher und gesund ihrer Arbeit nachgehen können. Ein wichtiger Aspekt bei der Erfüllung ihrer Fürsorgepflicht und ein Indiz für erfolgreich umgesetzten Arbeitsschutz sind gute Unterweisungen.

Gute Unterweisungen informieren die Beschäftigten über mögliche Gefährdungen und betriebliche Schutzmaßnahmen. Sie fördern die Mitarbeit und Eigenverantwortung der Beschäftigten, befähigen und motivieren zu sicherem und gesundheitsgerechtem Verhalten. Gute Unterweisungen setzen außerdem den verbindlichen Rahmen für das Verhalten der Beschäftigten und müssen entsprechend dokumentiert werden. Beschäftigte haben die Verpflichtung, die Unterweisungsinhalte umzusetzen. Erfolgt das nicht, müssen Unternehmensleitung und Führungskräfte ein weisungsgemäßes Verhalten einfordern.

Die Handlungsanlässe für Unterweisungen sind vielfältig – gute Unterweisungen werden dieser Vielfalt durch den Einsatz unterschiedlicher Methoden und Medien gerecht. Gute Unterweisungen brauchen also auch eine gute Vorbereitung.

Im Workshop wird diskutiert, wann welcher Inhalt wie oft unterwiesen werden muss. Auch mit geeigneten Methoden und Medien, die zu sicherem und gesundheitsgerechtem Verhalten befähigen und motivieren, wird sich auseinandergesetzt. Die Teilnehmenden erhalten abschließend einen Überblick über das große Angebot an Unterweisungsmedien und weiteren Unterstützungsangeboten der BGW.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te