Navigation und Service

Optimismus oder Realismus: Die Dosis ist entscheidend

Donnerstag, 14.15-15.45 Uhr

Ist das Glas nun halb leer oder halb voll? Sind die Arbeitsbedingungen in der Pflege wirklich so schlecht, wie es immer den Eindruck macht? Die Bewohnerinnen und Bewohner sind unzufrieden, die Angehörigen beklagen sich wieder?

Optimismus ist der unverzichtbare Motor jeder Einrichtung und jedes Unternehmens, der Mitarbeitende und Führungskräfte ermutigt, schwierige Prozesse anzupacken und positiv in die Zukunft zu schauen. Realismus ist die notwendige Bremse, denn von den fünf zentralen Optimismus-Varianten ist nur eine wirklich tauglich mit Sicht auf Risiko, Nutzen und Erfolgsbilanz.

In dem Vortrag werden die fünf Optimismus-Varianten auf verständliche und humoristische Weise vorgestellt, wissenschaftlich untermauert durch eine Studie des renommierten Rheingold Instituts Köln, die im Auftrag des Deutschen Wirtschafts-Clubs der Optimisten durchgeführt wurde. Den Zuhörenden werden Tipps und Tricks für das Erkennen und den Umgang mit diesen Optimismus-Varianten vermittelt. Auch wird erläutert, wie der Arbeitsalltag optimistischer und motivierender gestaltet werden kann. Vom Umgang mit den Vorgesetzten und Mitarbeitenden bis hin zur Änderung der eigenen Einstellung.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te