Navigation und Service

Ansprechpartner für den Arbeitsschutz

Treffen Sie klare Absprachen, damit Sie den Überblick behalten, wer in Ihrem Betrieb welche Aufgaben im Arbeitsschutz übernimmt. Benennen Sie die verantwortlichen Personen und fixieren Sie die Vereinbarungen schriftlich. Schließen Sie mit externen Dienstleistern Verträge ab.

Tragen Sie die Namen aller verantwortlichen Personen in das Formblatt "Unsere Ansprechpartner im Arbeitsschutz" ein.

Ein Ersthelfer darf in keinem Betrieb fehlen. Lassen Sie eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter in Erster Hilfe ausbilden. Die Kosten für die Ausbildung bei einem zugelassenen Träger übernimmt die BGW. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Sicheren Seite "Notfallvorsorge". Auf dem Formblatt "Bestellung zum Ersthelfer" können Sie Ihrem Ersthelfer die Aufgaben übertragen.

Wenn Sie mehrere Betriebsstätten betreiben, können Sie den Arbeits- und Gesundheitsschutz auch an eine zuverlässige und fachkundige Person vor Ort übertragen. Nutzen Sie hierzu das Formblatt "Bestätigung der Übertragung von Unternehmerpflichten". In den "Erläuterungen zur Übertragung von Unternehmerpflichten" finden Sie Hinweise, was Sie bei der Pflichtenübertragung beachten sollten.

Beschäftigen Sie mehr als 20 Mitarbeiter?

Wenn Sie mehr als 20 Mitarbeiter beschäftigen – Teilzeitkräfte werden anteilig berücksichtigt –, müssen Sie einen Sicherheitsbeauftragten bestellen. Nutzen Sie zur Dokumentation das Formblatt "Bestellung zum Sicherheitsbeauftragten". Weiterführenden Informationen über Auswahl, Aufgaben und Ausbildung finden Sie in der Rubrik "Sicherheitsbeauftragte".

  • Unser Tipp: Ihre Ansprechpartner bei der BGW und deren Telefonnummern finden Sie in den regionalen Kundenzentren.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te