Navigation und Service

Sichere Mobilität für Menschen mit Behinderungen

Mobilität gehört zu den wichtigsten Bedürfnissen eines Menschen. Denn nur wer mobil ist, kann ein selbstständiges und unabhängiges Leben führen. Das gilt besonders für Menschen mit Behinderungen. Um am gesellschaftlichen und beruflichen Leben teilzunehmen, sind sie häufig von Verkehrsmitteln abhängig. Der Straßenverkehr birgt aber immer auch Unfallrisiken: egal, ob jemand eigenständig mobil ist – mit PKW, Rollstuhl oder Fahrrad – oder einen professionellen Fahrdienst nutzt.

Die BGW bietet Trainings, Seminare und mehr für eine sichere Mobilität von Menschen mit Behinderungen an und kooperiert dabei mit kompetenten Partnern wie dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband, dem Berufsförderungswerk Bad Wildbad, dem Josefsheim Bigge und dem Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport.

Trainingsimpressionen Mobilitätskompetenz

Balancieren+auf+einem+Holzbalken (Bild anzeigen)Balancieren im Fusswegetraining(Foto: BGW/Michael Zapf)

Orientierungs%C3%BCbung+im+Fusswegetraining+mithilfe+von+bunten+Markierungskarten (Bild anzeigen)Orientieren im Fusswegetraining(Foto: BGW/Michael Zapf)

Betreuer+erkl%C3%A4rt+Teilnehmenden+des+Fusswegetrainings+das+Verhalten+am+Stra%C3%9Fenrand. (Bild anzeigen)Übung im realen Straßenverkehr im Fusswegetraining(Foto: BGW/Michael Zapf)

Teilnehmende+des+Radfahrtrainings+%C3%BCben+das+Anlegen+der+Schutzhelme. (Bild anzeigen)Anlegen der Schutzhelme im Fahrradtraining(Foto: BGW/Michael Zapf)

Teilnehmer+des+Radfahrtrainings+f%C3%A4hrt+durch+Parcours. (Bild anzeigen)Parcours-Übung im Radfahrtraining(Foto: BGW/Michael Zapf)

Trainerin+liftet+einen+Rollstuhlnutzer+%C3%BCber+ein+Hindernis. (Bild anzeigen)Liften eines Rollstuhls mit Fahrer im Rollstuhltraining(Foto: BGW/Pedro Citoler)

Rollstuhlfahrer+dr%C3%BCckt+in+einem+Bus+den+Halteknopf. (Bild anzeigen)Busfahren im Rollstuhltraining(Foto: BGW/Michael Zapf)

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te