Navigation und Service

Rollstuhlfahrer drückt in einem Bus den Halteknopf.

Kompetent mobil Handbuch: Umsetzungshilfen und Praxistipps

Das Handbuch von Kompetent mobil richtet sich an Fachkräfte, die Mobilitätstrainings durchführen. Mit den Inhalten motivieren sie Menschen mit Behinderungen, aktiv an ihrer eigenen Mobilität zu arbeiten.

Mit eigens entwickelten pädagogischen Lerneinheiten fördert das Handbuch die Mobilitätskompetenz: Wie kann ich gehen und mich fortbewegen? Und wie komme ich mit Transportmitteln von A nach B? Diese beiden Bereiche werden thematisiert.

Zu Fuß, per Rollstuhl und Rollator oder mit Bus und Bahn

Trainerinnen und Trainer können aus verschiedenen Modulen wählen. So lernen die Teilnehmenden etwa, sich zu Fuß, per Rollstuhl oder mit Bus und Bahn richtig und sicher fortzubewegen. Auch das Thema Rollator kann ausführlich behandelt werden.

Grundlage für diesen modularen Aufbau des Handbuchs bildet der Mobilitätsbegriff der ICF (International Classification of Functioning, Disability and Health) der Weltgesundheitsorganisation WHO.

Jetzt das Kompetent mobil Handbuch öffnen

Das Handbuch deckt unterschiedliche Aspekte von Mobilität ab. Für jeden Menschen mit Handicap ist jedoch nur ein Bruchteil des Gesamtkonzeptes interessant. Was die Einzelnen benötigen, ist individuell festzulegen. Zur Auswahl der wichtigsten Förderinhalte im Bereich Mobilität für eine Person wird deshalb ein Assessmentverfahren vorgeschaltet.

Kompetent mobil: Assessment-Anwendung

Kontakt

Bei Fragen rund um Kompetent mobil (außer zur Seminarbuchung) wenden Sie sich bitte an:

Martina Magdalinski
Pappelallee 33/35/37
22089 Hamburg
Telefon: (040) 202 07 - 31 93
E-Mail: Martina.Magdalinski@bgw-online.de

21.02.2017

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te