Navigation und Service

Baustein 504 "Flächendesinfektion als Routinedesinfektion Scheuer-/Wischdesinfektion großer Flächen (ab 2 m²)"

Die Routinedesinfektion wird als Scheuer-/Wischdesinfektion mit einer verdünnten, wässrigen Desinfektionslösung durchgeführt, die gefährliche Substanzen enthalten kann.

Flächendesinfektionsmittelkonzentrate werden nach den Vorgaben der VAH je nach Art und Konzentration der Wirkstoffe mit Wasser üblicherweise auf eine circa 0,25 % bis zirka 3 %-ige Anwendungslösung verdünnt. Der Verbrauch der Anwendungslösung liegt unter 50 ml/m² behandelte Fläche und unter 100 ml/m² Raumgrundfläche. In der nachfolgenden Tabelle sind die unterschiedlichen Verfahrensparameter bei der Routine-Flächendesinfektion großer Flächen (> 2 m² ) aufgeführt.

Die umfassenden Informationen zum Baustein "Flächendesinfektion als Routinedesinfektion" stehen Ihnen im Anhang zur Verfügung.

Zum Thema

18.09.2007

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Ge­fahr­stof­fe