Navigation und Service

Demografischer Wandel und Pflegeberufe. Auf den Spuren Elisabeths von Thüringen  |  EP-DDW-11

Im Juli 2009 fand das Symposium „Demografischer Wandel und Pflegeberufe – Auf den Spuren Elisabeths von Thüringen“ in Eisenach statt. Auf Initiative der BGW diskutierten 15 Expertinnen und Experten über Prognosen zur Pflegebedürftigkeit, über Wege, die pflegerische Versorgung zu gewährleisten und über Maßnahmen für eine Demografie-angepasste Unternehmenspolitik. Die Dokumentation dieses Symposiums liegt hier zum Download vor.

Der demografische Wandels wirkt sich vielfältig aus - ob in sozial-gesellschaftlicher oder wirtschaftlicher Hinsicht. Neben einer "alter(n)sgerechten Arbeitsgestaltung" wird der interdisziplinäre Austausch zwischen Fachleuten unterschiedlicher wissenschaftlicher und berufsspezifischer Fachrichtungen immer bedeutender.
Mit diesen Zielen trafen sich 15 Experten und Expertinnen aus Wissenschaft und Forschung am 9. und 10. Juli 2009 auf der Wartburg:

  • Prognosen und Erfahrungen auszutauschen,
  • wissenschaftliche Forschungsimpulse zu generieren,
  • praxisorientierte Ansätze zum Umgang mit den demografischen Herausforderungen für die Pflege zu benennen sowie
  • Handlungsansätze zur Entwicklung von branchenorientierten Präventionsprogrammen zu entwickeln.

Die Bilanz dieses Austausches ist nach Ansicht der BGW ein besonderer Zugewinn an interdisziplinären Erkenntnissen. Diese sollten impulsgebend in die Entwicklung weiterer Maßnahmen im Umgang mit den demografisch bedingten Herausforderungen, insbesondere für die Pflegebranche, integriert werden.

Autor(en): von Hirschberg, K.-R.; Kähler, B., Kromark, K.

30.11.2009

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te