Navigation und Service

Infektionen

AKTUELLES zu RISIKEN, ARBEITSMEDIZINISCHER VORSORGE und MUTTERSCHUTZ unter Berücksichtigung der Neufassung der Biostoffverordnung

Die Leser erhalten mit diesem Buch grundlegende Informationen zu den Themen Infektionen und Arbeitsschutz unter Berücksichtigung der neuen Biostoffverordnung, die am 15. Juli 2013 veröffentlicht wurde. Neben dem notwendigen Grundlagenwissen werden auch viele für die arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Praxis wichtige Tipps gegeben.

Die Gefährdung von Beschäftigten im Gesundheitswesen durch Infektionskrankheiten wie Tuberkulose, Virushepatitiden und HIV wird ebenso behandelt wie betriebsärztliche Konsequenzen im Zusammenhang mit multiresistenten Keimen und Beschäftigungsmöglichkeiten für schwangere Ärztinnen

Einen wichtigen Schwerpunkt bildet die spezielle Gefährdung durch blutübertragbare Erreger nach Nadelstichverletzungen. Hierzu werden vor allem die neuen Anforderungen der Biostoffverordnung an die Gefährdungsbeurteilung beim Umgang mit spitzen und/oder scharfen Gegenständen im Gesundheitsdienst herausgestellt und dargestellt, unter welchen Voraussetzungen Beschäftigungsmöglichkeiten für Schwangere bei Tätigkeiten mit der Gefahr von Nadelstichverletzungen bestehen.

Die neuen Unterweisungspflichten und Dokumentationspflichten bei Unfallereignissen mit Biostoffen werden ebenso präsentiert wie das zukünftige Vorgehen staatlicher Aufsichtsbehörden.

Das Buch "Infektionen - Aktuelles zu Risiken, arbeitsmedizinischer Vorsorge und Mutterschutz unter Berücksichtigung der Neufassung der Biostoffverordnung" , © Deutsches Grünes Kreuz e. V., ISBN 978-3-9814825-4-6, ist erhältlich über den Verlag DGK Beratung + Vertrieb, Marburg.

Autor(en): Herausgeber Stefan Baars, Andreas Wittmann

12.05.2014

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te