Navigation und Service

Kooperation BGW/UKE

Nach Beschluss des Vorstands der BGW ist die Kooperation mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) in Form einer Stiftungsprofessur zustande gekommen, welche von der BGW getragen wird.

Mit der Stiftungsprofessur wurde das Competenzzentrum Epidemiologie und Versorgungsforschung bei Pflegeberufen (CVcare) unter der Leitung von Prof. Dr. med. Albert Nienhaus geschaffen. Diese Sektion wurde zum 01.01.2010 im Zuge der Berufung von Prof. Nienhaus auf die gleichnamige Stiftungsprofessur gegründet.

Das CVcare stellt epidemiologische Daten zur Arbeits- und Gesundheitssituation von Pflegekräften und andern Beschäftigten in Gesundheitswesen und Wohlfahrtspflege zur Verfügung. Angebote für Pflegekräfte und andere Beschäftigte im Gesundheitswesen hinsichtlich arbeitsbezogener Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation werden im Sinne der Versorgungsforschung kritisch hinterfragt. Das beinhaltet sowohl die Frage nach dem Bedarf neuer Angebote als auch die Frage nach dem Zugang und der Effektivität von bestehenden Angeboten.

Themenschwerpunkte des CVcare sind

  • die Arbeitssituation älterer Beschäftigter in der Pflege,
  • arbeitsbedingte Erkrankungen des Bewegungsapparates (MSE),
  • Infektionsrisiken mit dem Schwerpunkt Tuberkulose und MRSA,
  • psychische Belastungen und Gesundheitsförderung in der Pflege sowie
  • die Analyse des Rehabilitationsmanagements bei der Unfallversicherung.

In Rahmen des Symposium zu Gesundheitsrisiken in Pflegeberufen bietet das CVcare Fortbildungsveranstaltungen für unterschiedliche Branchen des Gesundheitswesens an. Hier werden die Erkenntnisse und Entwicklungen der Forschung vorgestellt.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te