Navigation und Service

Regelbetreuung für Betriebe mit mehr als 10 Beschäftigten

Bei der Regelbetreuung für Betriebe mit mehr als 10 Beschäftigten beraten und unterstützen der Betriebsarzt und die Fachkraft für Arbeitssicherheit das Unternehmen kontinuierlich im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Die Betreuung besteht aus zwei Bausteinen: Grundbetreuung sowie betriebsspezifische Betreuung.

Wie funktioniert die Regelbetreuung?

Für die Grundbetreuung gelten feste Einsatzzeiten – abhängig von der Betriebsart – und zwar in Zukunft gemeinsam für den Betriebsarzt und die Fachkraft für Arbeitssicherheit. Die Grundbetreuung umfasst Basisleistungen nach dem Arbeitssicherheitsgesetz, die unabhängig von der Größe des Betriebes anfallen. In der betriebsspezifischen Betreuung wird darüber hinaus der individuelle Bedarf im Unternehmen untersucht. Einsatzzeiten und welche Aufgabenfelder unter anderem zu berücksichtigen sind, sind in der DGUV Vorschrift 2 geregelt. Ausführliche Erläuterungen dazu bietet unsere Broschüre Informationen zur neuen DGUV Vorschrift 2. Mit unserem Suchassistenten können Sie die Einsatzzeiten für einen Betrieb Ihrer Größenordnung berechnen.




Betreuungsvertrag

Mit den Arbeitsschutzexperten wird ein Betreuungsvertrag abgeschlossen. Zu diesem Zweck können Sie sich Musterverträge herunterladen:

Gibt es eine Alternative zu dieser Betreuungsform?

Für Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten ist diese Variante der Regelbetreuung die einzig mögliche Betreuungsform. Bei 50 Beschäftigten und weniger steht in bestimmten Branchen und Regionen auch die alternative bedarfsorientierte Betreuung offen, bei der sich der Unternehmer selbst im Arbeits- und Gesundheitsschutz weiterbildet. Finden Sie mit unserem Suchassistenten heraus, ob diese Betreuungsform auch für Sie möglich ist.

Was muss der BGW mitgeteilt werden?

Denken Sie bitte daran, uns mitzuteilen, welches Ihre Betreuungsform ist und wer die Arbeitsschutzexperten sind, die Sie engagiert haben. Die entsprechende Faxvorlage können Sie als PDF herunterladen.

  • Weitere Informationen zur Regelbetreuung für Unternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten finden Sie in den FAQ.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)