Navigation und Service

Arbeitsschutz mit System

Arbeitsschutz mit System: Unsere Auszeichnungen

Wir finden: Betriebe, die sich besonders für den Arbeitsschutz engagieren, verdienen eine Auszeichnung! Profitieren Sie von unseren Gütesiegeln und Bonusprogrammen!

Ausgezeichnet: Unsere Zertifizierungen – Ihr Bonus

Für alle Betriebe, die ihren Arbeitsschutz systematisch angehen, bieten wir finanzielle Vorteile:
BGW Orga-Check plus
  • Auszeichnung „Sicher und gesund
    organisiert“ der BGW
  • 25 Prozent Rabatt auf BGW-Angebote (zum Beispiel Seminare, Veranstaltungen, Beratung oder Coachings)

Logo vom BGW Orga-Check plus

BGW AMS
  • Gütesiegel „Sicher und gesund
    mit System“
  • Optional: Auszeichnung Ihres betrieblichen Gesundheitsmanagements und Eingliederungsmanagements
  • kostenloses Audit durch erfahrene AMS-Begutachter und AMS-Begutachterinnen
  • finanzielle Förderung von
    bis zu 50 Prozent für BGW-Angebote

Prüfsiegel: Sicher und gesund mit System

BGW qu.int.as
  • Zertifikat „Zertifiziert nach MAAS-BGW“
  • Optional: Auszeichnung Ihres betrieblichen Gesundheitsmanagements und Eingliederungsmanagements
  • finanzielle Förderung von bis zu 50 Prozent für BGW-Angebote
  • Prämie: finanzielle Förderung der Zertifizierungskosten

Logo BGWqu.int.as zertifiziert nach MAAS-BGW

Investition, die sich lohnt

Ihr Betrieb ist ausgezeichnet? Glückwunsch! Wir belohnen Sie dafür mit einem Rabatt von 25 Prozent – zum Beispiel für Seminare, Beratung und Fachveranstaltungen.

Ist Ihr Betrieb für das BGW AMS oder für BGW qu.int.as zertifiziert, bekommen Sie sogar 50 Prozent Rabatt, wenn Sie zusätzlich die BGW-Anforderungen an ein BGM mit BEM umsetzen.


Grundsatz
Die BGW unterstützt Mitgliedsbetriebe bei der systematischen Organisation von Sicherheit und Gesundheit im Betrieb. Bestimmte Aktivitäten, die über das rechtlich geforderte Maß hinaus zur Risikominimierung und Verbesserung der betrieblichen Präventionskultur beitragen, fördert die BGW mit Bonusprogrammen. Rechtsgrundlage für die Förderung ist § 14 Sozialgesetzbuch VII.


Übersicht: Auswahl rabattfähiger BGW-Angebote
LeistungZielgruppe
BGW Beratung/Training/Coaching
Qualifizierung "Systemische Arbeitsschutzberatung in KMU" (QSAB)Betriebsärzte und Betriebsärztinnen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit in KMU
Gesund und sicher mit dem Rad – Inhouse-Trainingsangebot für Menschen mit BehinderungenMenschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen, Betrieb muss bei der BGW versichert sein
"sicher mobil" zu Fuß – Inhouse-Trainingsangebot für MmBMenschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen, Betrieb muss bei der BGW versichert sein
"sicher mobil" im Rollstuhl – Inhouse-Trainingsangebot

Rollstuhlnutzer bzw. Rollstuhlnutzerinnen und Personen, die beruflich oder ehrenamtlich mit Ihnen umgehen (z. B. Beschäftigte in der Pflege, Physio- und Ergotherapie, Fahr- oder Begleitdienst)

Einrichtungen der Behindertenhilfe und Verbände, die bei der BGW versichert sind, können das Training als Inhouse-Veranstaltung buchen

BGW Gesundheitszirkel: Qualifizierung für BeschäftigteUnternehmen und Organisationen aller Branchen mit Träger- oder Verbandsstrukturen
BGW Personalkompetenz: Gesundheitsförderung durch PersonalentwicklungGeschäftsleitung, Führungskräfte aller Ebenen, Unternehmer und Unternehmerinnen aller Branchen
BGW Qualifizierung betriebliches GesundheitsmanagementMultiplikatoren im Betrieb, Projektleiter und Projektleiterinnen, Gesundheitsbeauftragte, Führungskräfte aller Branchen
BGW GesundheitsmanagementUnternehmen aller Branchen und Betriebsgrößen
BGW qu.int.as – Qualitätsmanagement mit integriertem ArbeitsschutzUnternehmen aller Branchen und Betriebsgrößen
BGW Organisationsberatung RückenAlten- und Krankenpflege, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen und Wohnheime
BGW Arbeitsorganisation PflegeStationäre Altenpflege
BGW Demografie BeratungUnternehmen aller Branchen ab 50 Beschäftigte
BGW Coaching Führungskräfte aller Ebenen und Arbeitsteams
BGW BetriebsbarometerUnternehmen aller Branchen mit mehr als 50 Beschäftigten (Hinweis: Zusätzlich zur Beratung fördern wir die Leistungen unseres Kooperationspartners IGES bis zu einem Betrag von max. 5.000,00 Euro)
BGW Personalbefragung zur psychischen Belastung und BeanspruchungAmbulante und stationäre Altenpflege, stationäre Krankenpflege, stationäre Behindertenhilfe, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
BGW Personalbefragung zur stressbezogenen Arbeitsanalyse für Klinikärztinnen und -ÄrzteKliniken
BGW ArbeitssituationsanalyseUnternehmen aller Branchen mit mehr als 8 Beschäftigten
BGW Arbeitssituationsanalyse WfbMWerkstätten für Menschen mit Behinderungen
BGW Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung der psychischen Belastungen in KlinikenKliniken
BGW Veranstaltungen
qu.int.as-TagPersonen, die Kenntnisse im Qualitätsmanagement sowie im Handlungsfeld "Sicherheit und Gesundheit" besitzen oder dafür Verantwortung tragen - besonders diejenigen, die an der Umsetzung im Unternehmen beteiligt sind
BGW trialogBetriebsärzte und Betriebsärztinnen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit
BGW Symposium Gewalt und Aggression am ArbeitsplatzBetriebsärzte und Betriebsärztinnen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Leitungs- und FK, Multiplikatoren, die während ihrer beruflichen Tätigkeit mit gewalttätigen Situationen und deren Folgen konfrontiert werden
BGW Sifa-FachtagungFachkräfte für Arbeitssicherheit
Regionale und überregionale Branchenveranstal-tungen / -kongresseFührungskräfte, Betriebsärzte und Betriebsärztinnen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, sonstige Arbeitsschutzbeauftragte
BGW studio 78
Profi-Seminare im Salon mit ModellarbeitsplätzenFriseurinnen und Friseure
Sonstiges
Das Aktionsspiel - Unterweisung einmal andersWerkstätten für Menschen mit Behinderungen


Mitgliedsbeiträge oder andere in der BGW-Satzung festgelegte Geldleistungen (zum Beispiel Bußgelder) sind vom Rabatt ausgeschlossen. Nutzen Sie Angebote anderer Dienstleister, die von der BGW bereits mit einem Zuschuss gefördert werden (z. B. Fahrsicherheitstraining), erhalten Sie keinen zusätzlichen Bonus.

Die Auszahlung erfolgt nach Einreichen der Rechnungskopien. Der formlose Antrag muss bis zum 28.02. des Folgejahres bei der BGW – Bereich Zentrale Dienste – eingegangen sein. Später eingehende Anträge werden nicht berücksichtigt.


Kontakt


Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te